Da koreanische Dramen anscheinend immer bekannter werden, gibt es auch immer wieder einen Zuwachs an Subgruppen. Damals waren es nur Subgruppen für Anime, aber mit der Zeit kamen Gruppen dazu, die sich auch mit japanischen Dramen beschäftigten. Irgendwann fing man auch an Interesse für koreanische Serien und Filme zu haben und diese dann auch zu übersetzen, weil es ja oft so ist, dass diese ganzen Sachen nie ihren Weg nach Deutschland finden werden.
Und weil es immer mehr Gruppen werden, gibt es hier nun eine kleine Vorstellung von allen uns bekannten Gruppen.

Es gibt zudem auch noch einzelne Übersetzungen von einigen Leuten, die dann meist aber keiner Gruppe angehören. Diese findet ihr aber in der Dramenübersicht.
 

Asiansubsblog:
Asiansubsblog ist eine Fansubgruppe die im März 2016 neu dazu kam. Angefangen wurde mit einem kleinen Webdrama, doch nach und nach kamen weitere Projekte hinzu. Was als eine Ein-Mann-Gruppe startete, hat sich im Laufe der ersten Wochen zu einem Zwei-Mann-Team gebildet und kurz darauf kamen mehr Mitglieder hinzu. Die Gruppe ist nett und versucht vor allem die Wünsche der Zuschauer zu erfüllen. So hatte der ein oder andere, der sich etwas gewünscht hat, schon Glück gehabt.

Besonderheiten: Es gibt jede Woche einen Film-Freitag. Sie übersetzen in jede asiatische Richtung.

 

Chocosite Subs:
Chocosite war einmal Subberin bei Keksdose. Nachdem der Sub-Bereich bei Keksdose nicht mehr wirklich aktiv war, hat sie sich selbständig gemacht und Chocosite Subs gegründet. Zu Anfang war sie noch allein, doch mit der Zeit wuchs das Team und heute gibt es neben ihr weitere Subber, Grafiker und auch jemanden der Materialien sammelt. Die Gruppe ist in einem Forum zuhause und auch eine Facebookseite gibt es.

Besonderheiten: Chocosite Subs hat ein Forum und verteilt darüber auch alle Projekte. Auf YouTube findet man auch MVs von ihr. Es gibt einen VIP-Status.


FairySubs:
FairySubs ist eine Gruppe, die von einer ehemaligen Subberin von 0Saranghae ins Leben gerufen wurde. Weil es noch angefangene Projekte gab, wollte sie diese gerne beenden. FairySubs ist auch auf Facebook zu finden, zudem gibt es ein Forum. Mittlerweile im Jahr 2016 ist FairySubs zu einer etwas größeren Grupe geworden, dennoch bleibt alles übersichtlich. Durch den Zuwachs im dortigen Team, kommen auch mehr Dramen und vor allem neue.

Besonderheiten: FairySubs veranstaltet regelmäßig Gewinnspiele, wo man sogar mal einen kompletten Dramenwunsch gewinnen kann. Auch hier gibt es einen besonderen Foren-Status.
 

Soulmate Subs:
Soulmate Subs haben zu beginn mit einem Mini-Drama angefangen. Sie haben eine Webseite und auch Facebook eingerichtet. Es handelt sich bei dieser Gruppe um ein Geschwisterteam und sie hoffen, dass auch sie Beachtung geschenkt bekommt von denen, die gerne koreanische Dramen schauen. Hier und da verändern sie ihren Blog, um diesen dramentauglich zu machen. Sie sind immer nett und freundlich zu allen und das spiegelt sich auch bei Facebook wieder.

Besonderheiten: Die Gruppe bietet neben koreanischen Dramen auch aus anderen asiatischen Ländern etwas an. Ab und an scheint es dort auch das ein oder andere MV zu geben.

 

Taiyaki Subs:
Bei dieser Gruppe könnte man es schon am Namen sehen, womit sie sich hauptsächlich beschäftigen – es sind in erster Linie Anime. Warum zählen wir sie trotzdem mit auf? Weil diese Gruppe auch ein bisschen etwas aus dem koreanischen Bereich zu bieten hat und das wollen wir niemandem vorenthalten. Taiyaki Subs war zu Anfang noch nicht so bekannt, zumindest was den koreanischen Raum anging, aber im Bereich Anime kennt man sie. Taiyaki Subs gibt es jetzt schon seit 2008, also sieben Jahre und fing wie einige andere Projekte hier als eine Ein-Mann-Gruppe an. Seit einigen Jahren gibt es aber zwei die sich um den Animebereich kümmern.
Ihre Subs sind in der Anime-Szene bekannt und haben vor gute Qualität, worauf die Gruppe sehr achtet, denn dafür soll Taiyaki Subs stehen.

Besonderheiten: Die Videos mit den Subs die man dort bekommt, haben immer eine sehr gute Qualität. Außerdem halten sie sich an den Ehrenkodex der in der Anime-Fansub-Sezene besteht und es werden z.b keinerlei lizenzierte Titel gesubbt. Sollte zudem ein Titel, der gesubbt wird, eine Lizenz erhalten dann wird das Subben daran eingestellt. Neben Downlad gibt es auch Stream.

 

Viki:
Viki ist eine der größten Seiten für Dramen überhaupt. Es gibt auf der Seite unzählige Serien die in alle möglichen Sprachen übersetzt werden, oft auch Deutsch darunter. Gerade bei den beliebten Serien ist es oft der Fall, dass 50 verschiedene Sprachen zum Einsatz kommen. Auf Viki gibt es neben koreanisch auch noch viele andere Serien aus vielen verschiedenen Ländern – ein Sammelplatz der Dramen sozusagen. Das Ganze läuft auch hier über Fansubs und die englischen Subs werden sogar oft von den deutschen Subgruppen zum Übersetzen benutzt.

Besonderheiten: Leider sind viele koreanische Dramen dort für Deutschland gesperrt, sodass wir dann trotz der großen Auswahl auf andere Gruppen ausweichen müssen und hoffen, dass dort unsere gesuchten Dramen zu sehen sein werden

 

Ihr seht also, dass man eigentlich schon eine recht große Auswahl an Gruppen hat, die koreanische Dramen übersetzen. Wir haben versucht allen Gruppen gerecht zu werden und euch das erzählt, was wir über die bestehenden Gruppen wissen. Nachteile wollten wir nun keine aufzählen weil wir der Meinung sind, dass jeder von euch sich seine eigene Meinung dazu bilden und schauen muss, welche Gruppen euch gefallen und welche nicht.
Wir wissen aber, dass jeder dieser Gruppen letzten Endes die selbe Arbeit leistet, denn Übersetzen und alles was danach noch an Arbeiten anfallen, ist und bleibt ein sehr hoher Zeitaufwand und jede Gruppe freut sich daher über das Feedback derer, die sich ihre Werke anschauen und ihren Spaß daran haben und dabei sollte es egal sein, ob es eine Website gibt oder nicht. Kommentare kann man überall hinterlassen.
Würdigt daher etwas mehr ihre Arbeit und nehmt nicht nur. wp-monalisa icon